amnanda Moksha

amnanda Moksha ist eine ayurvedische Ölbehandlung. “amnanda” ist ein Wort aus dem Sanskrit und bedeutet “Weg der Freude” oder “Weg zum Licht”. “Moksha” stammt ebenfalls aus dem Sanskrit und bedeutet “Befreiung”.

Kannst Du wollen was Du willst? Befreiung von Blockaden.

Bei dieser Methode geht es um die Befreiung von inneren Blockaden, welche die persönliche Freiheit, Selbstbestimmheit und Entscheidungsfreiheit einschränken.

Jeder Mensch hat Erfahrungen mit Blockaden und deren vielfältigen Auswirkungen. Ebenso vielschichtig sind auch die oft unbewußten Ursachen. Immer stammen sie aus Lebenserfahrungen, Prägungen, Konditionierungen und genetischen Vorbedingungen. Die Frage stellt sich, “darf ich wollen, was ich will”?

Der Prozess der Befreiung von inneren Blockaden geschieht durch die ayurvedische Öl-Behandlung, die den Stoffwechsel anregt. Das bedeutet, es werden Hormone, Enzyme und Neurotransmitter aktiviert. Damit beginnt ein Anstoß von Fühlen und Denken in einem Kontext von Vertrauen, Sicherheit und Geborgenheit. Das löst neue positive Gefühle aus, was wiederum eine neue positive Selbstreflexion nach sich zieht und bisherige Blockaden in einem ganz anderen Licht erscheinen lassen.

Der amnanda Moksha Prozess läuft über 6 Behandlungen über einen Zeitraum von 6 Monaten mit monatlich einer Ölung. Die Zeit zwischen den Behandlungen wird gebraucht, um den Kreislauf von Fühlen, Denken, Selbstreflexion und Veränderung in den Alltag zu integrieren.

Fragen & Antworten

Was sind die Kosten der Moksha Kur?

Jede der 6 Behandlungen kostet 65 Euro.

Kann man die Kur abbrechen?

Sie können die Kur jederzeit abbrechen, es gibt keine vertragliche Bindung.

Gibt es eine Altersgrenze?

Das Mindestalter beträgt 21 Jahre. Nach oben gibt es keine Grenze.

Mini Cart 0

Your cart is empty.